Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

SOFRA Care – Goes Aqualand

23 August 2020 @ 9:00 am 9:00 pm

Eine unbeabsichtigte Folge der physischen Distanzierung ist der potenzielle Verlust der sozialen Verbindungen, die LGBTIQ-Flüchtlinge vor der Isolation in Flüchtlingslagern oder feindlichen Umgebungen schützen. Es hat sich herausgestellt, dass soziale Verbindungen Stress puffern, Depressionen verringern und das Wohlbefinden des Einzelnen verbessern.

Die Begegnung und der Austausch mit anderen LGBTIQ-Flüchtlingen kann eine unschätzbare Quelle der Unterstützung und für die Entwicklung von Selbstvertrauen und Selbstachtung sein, deshalb möchten wir Sie am 23.08.2020 einladen, uns am 23.08.2020 im Aqua land in Köln zu besuchen (https://aqualand.de/)

Die Teilnahme für Flüchtlinge ist kostenlos. Reisekosten können nachträglich übernommen werden (DB/2. KL).

Diese Aktivität ist auf 15 Teilnehmer beschränkt.

Wir haben ein Tagesticket für die Teilnehmer von 11 Uhr morgens bis 23 Uhr abends (Sie können gehen, wann Sie wollen).

Speisen und Getränke sind in der Einladung nicht inbegriffen.

Treffpunkt am 9. Kölner Hauptbahnhof Eingang Dom

Für die Teilnahme ist eine Vorregistrierung erforderlich:

per E-Mail: sofracologne@gmail.com oder WhatsApp 017620096646

Freunde ohne Flüchtlingshintergrund können auf eigene Kosten beitreten.

Wir ziehen es vor, früh zu gehen, damit wir hineingehen können, andernfalls, wenn wir wegen der Corona-Regelung zu spät kommen, wird der Platz voll sein und wir können nicht teilnehmen.

Die SOFRA-Betreuung wird unterstützt von der Rainbow Refugees Cologne – Support Group e.V.https://rainbow-refugees.cologne/
und Schwules Netzwerk NRW e.V. https://schwules-netzwerk.de/

finanziert von :

Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen MKFFI

SOFRA Cologne

Veranstalter-Website anzeigen